Fragen und AntwortenHilft Besprechen von Krankheiten immer?

Ob Besprechen immer hilft

Was tun, wenn der Klient sagt: „Ich habe nichts gespürt“ oder nach Behandlungen scheinbar keine Wirkung erzielt wurde?

Funktioniert jetzt etwa das Besprechen nicht?

Habe keine Zweifel an dir und der Kraft des Besprechens.

Es ist durchaus normal, dass der Klient nichts spürt. Das heißt noch nicht, dass es keine Wirkung gibt. Wirkungen können  viel später ausgelöst werden.

Was kann es sein, dass keine erwarteten Wirkungen sichtbar bzw. spürbar sind?

Hier einige Angebote:

1.    Was, wenn der Mensch seine Krankheit noch braucht?

„Wozu sollte man Krankheit brauchen?“ fragst du dich jetzt vielleicht?

Es gibt Menschen, die selber keine Liebe und Zuwendung geben können.  Durch die Krankheit erhoffen sie sich jedoch Zuwendung und Liebe durch andere, ohne selbst welche geben zu müssen.

Sie brauchen die Krankheit einfach, um andere zu manipulieren.

2.    Bei manchen Menschen ist der Glaube daran, dass sie nicht gesund werden so groß, dass er sich auch verwirklicht.

3.    Der Mensch hat noch eine Lernaufgabe. 

Krankheiten sind ja der Ausdruck dafür, dass in unserem Inneren etwas aus dem Gleichgewicht gekommen ist.

Sie ist die Sprache unserer Seele die uns sagen will, was es ist, das aus dem Gleichgewicht geraten ist. Unsere Seele will uns also darauf aufmerksam machen.

Und solange, wie wir die Sprache unserer Seele noch nicht verstanden haben, zeigt sie sich uns u.a. als Krankheit.

4. Nicht zu unterschätzen ist auch die Tatsache, wenn Menschen unter einer Hochspannungsleitung wohnen (habe ich selbst erlebt) oder auf einer Wasserader.

Wenn sich Heilerfolge schwer einstellen, frage auch danach: „Wo steht ihr Bett?“ Im Bett verbringen wir ja einen ziemlich großen Zeitraum. Wenn dieser dann so gewichtigen Umwelteinflüssen unterliegt, wirkt es sich einfach ungünstig auf den Heilungsprozess aus.

5. Was meinst du, wie die Gesundungschance aussieht, wenn jemand in einer unglücklichen Beziehung lebt? Wenn er in einem ständigen psychischen Spannungsfeld lebt?

Der Mensch benötigt jedoch die Befriedigung seiner persönlichen sozialen Bedürfnisebene. Er benötigt das Geben und Nehmen von Liebe.

Du siehst, die Wirkung des Heilungsprozess ist von verschiedenen Faktoren abhängig, die unbedingt Beachtung finden sollten.

Bedenke, dass Heilungsprozesse immer auch eine persönliche Lebenslektion sind.

Lebenslektionen, die uns letztendlich wieder in unser Gleichgewicht bringen und uns an unsere Vollkommenheit erinnern.

In der Regel gilt eine Erfolgsquote von 70 %.

Besprechen von Krankheiten - Logo

Adresse

Dunckerstraße 90
10437 Berlin

Erreichbarkeit

Tram M10 Husemannstraße
U-Bahnhof Eberswalder Straße
S-Bahnhof Schönhauser Allee
S-Bahnhof Prenzlauer Allee